Messe EMO Logo Hannover

Vom 16. bis 21. September 2019 präsentierte Cellro auf der EMO die neueste Ergänzung der Xcelerate Linie: Xcelerate X60. Damit gab Cellro ein hervorragendes Beispiel für das Thema der EMO 2019: smart technologies driving tomorrow’s production.

Cellro hat diese Woche sicherlich bemerkt, dass es einen Bedarf an Automatisierung gibt. Täglich besuchten Dutzende von Interessenten den umfangreichen Stand von Cellro in Halle 27 des umfangreichen Messegeländes. Nicht umsonst zeigte Cellro die gesamte Xcelerate Familie (X10, X20 mit der Funktion Collet Exchange und dem neuen X60) sowie Elevate E80, ausgestattet mit der Funktion Fixture Exchange.

Xcelerate X60: mehr Leistung, mehr Möglichkeiten

Xcelerate X60, das jüngste Mitglied der Xcelerate-Familie, setzt konsequent und nahtlos den Denkansatz von Xcelerate fort. Flexibel, einfach zugänglich und kompakt, aber dennoch mehr Lagerkapazität und höheres Verarbeitungsgewicht des Roboters (bis zu 70 kg).

Und damit die Familie vollständig ist, zeigten wir auf der EMO auch Xcelerate X10, die trotz ihrer hohen Leistungsfähigkeit die Einstiegsschwelle in die Automatisierung von CNC-Maschinen drastisch senkt. Daneben zeigten wir auch Xcelerate X20, ausgestattet mit der Funktion Collet Exchange. Diese Anlage vereinfacht die Automatisierung kleiner Fertigungsserien auf einer Drehbank während der mannlosen Stunden. Neben der Xcelerate-Familie könnten Sie sich auf der EMO auch Elevate E80 ansehen: unsere Lösung für die automatisierte Produktion unterschiedlichster Produktserien.

Auch auf dem Stand unseres Partners Gressel AG könnten Sie Xcelerate im Einsatz sehen, mit weiteren interessanten Innovationen für Zerspanungsunternehmen, die Kleinserien oder die Fertigung von Einzelstücken auf ihren Fräsmaschinen automatisieren möchten.

Collet Exchange und Fixture Exchange

Elevate wurde auf der EMO mit der Funktion Fixture Exchange ausgestattet gezeigt. Mit dieser Option können Anwender mehrere Frässerien zu einem mannlosen Produktionszyklus zusammenfassen. Die Funktionen Collet Exchange und Fixture Exchange sind gute Beispiele für die Modularität und die zukünftige Erweiterbarkeit der Systeme von Cellro. Produktionsprozesse ändern sich. Cellro entwickelt deshalb kontinuierlich neue, nachrüstbare Optionen. Dadurch ist die Einstiegsschwelle für den Umstieg in die Automatisierung für Sie niedrig. Gleichzeitig sind Sie für die Zukunft gerüstet.