Online

Donnerstag 26. November um 9.00 Uhr (CET) 

Melden Sie sich an und erhalten Sie praktische Griffe zum Thema Automatisierung und Spannen

Kann ich meine Fräsmaschine effektiver einsetzen? Soll ich mit dem Paletten Handling beginnen oder reicht das Produkthandling aus, um meine Fräsmaschine zu automatisieren? Dies sind Fragen, die viele Bearbeitungsunternehmen beschäftigen. Lieferung qualitativ hochwertiger Produkte, innerhalb der Fristen und bei stark schwankender Nachfrage seitens Ihrer Kunden. Hinzu kommt, dass Fachkräfte immer knapper werden. Automatisierung hilft Ihnen, diese Herausforderungen zu meistern.

Inhalt des Webinars

Im Webinar: Wie kann ich meine Fräsmaschine effektiver einsetzen?‘, führen Sie die Experten von Cellro und SCHUNK durch folgende Themen:

  • Was ist bei der Automatisierung einer Fräsmaschine zu beachten, sowohl bei neuen als auch bei bestehenden CNC-Maschinen.
  • Produkthandhabung oder Paletten Handling, wann setzen Sie was ein? Sowohl hinsichtlich der Anwendung als auch auf der Grundlage der Prozessstabilität.
  • Flexible unbemannte Automatisierung von Kleinserien: Welche Möglichkeiten gibt es für Ihre Produktion? Lernen Sie die Funktionalitäten kennen, die Cellro bietet.
  • Einführung des Nullpunkt-Spannsystems. So steigern Sie die Effizienz Ihres Bearbeitungszentrums mit dem SCHUNK-Nullspannsystem.
  • Lernen Sie die druckluftbetriebene SCHUNK-Klammer KSP kennen, speziell für automatisierte Prozesse.

Ob Fanuc Robodrill, Mazak CV5-500 oder eine Brother-, GF Mill- oder GROB MX-Serie: Auf diesen Maschinen fertigen Sie oft kleine und handliche Teile in kleinen bis mittleren Serien. Aber wie können Sie den Ausstoß Ihrer Fräsmaschine(n) mit automatisierten robotergestützten Beladesystemen steigern? Genau das werden Sie in dieser Sitzung lernen.

Dieses Webinar ist das erste in einer Reihe aufeinanderfolgender Themen, die praktischer Natur und voller Tipps sind, die Sie direkt in Ihrem Produktionsprozess anwenden können.

Ihre Fräsmaschinen effektiver nutzen? In Teil 1 des Webinars: Automatisiertes Fräsen von handlichen Produkten ab Seriengröße 1, praktische Handgriffe dazu.

Auswirkungen auf Maschine – Spannen – Roboterhandhabung

Sie fragen sich: Wie kann ich meinen Produktmix von Fräsoperationen effizient automatisieren? Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für das Webinar.

Anmelden

Cellro entwickelt und baut seit über 15 Jahren Roboterautomationssysteme für die Bearbeitungsindustrie und ist bekannt für seine standardisierten, modularen Lösungen. Dies ermöglicht es unseren Kunden, das Beste aus ihren Bearbeitungsmaschinen herauszuholen. Seit seiner Gründung hat sich Cellro auf Automatisierungslösungen konzentriert, bei denen kleinere Serien zu den Möglichkeiten gehören. Dieses breite Anwendungsgebiet der Automatisierung führt zu niedrigeren Arbeitskosten, mehr Produktion pro Stunde und mehr Spindelstunden. Die standardisierte Modularität von Cellro bietet eine beispiellose Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit.

SCHUNK GmbH & Co. KG in Lauffen/Neckar ist ein deutsches Familienunternehmen. Das Unternehmen wurde 1945 von Friedrich Schunk als mechanische Werkstatt gegründet. Unter der Führung von Heinz-Dieter Schunk entwickelte sich das Unternehmen zu einem Weltmarktführer für Spanntechnik und Greifsysteme. Heute wird das Unternehmen von Henrik A. Schunk und Kristina I. Schunk, Bruder und Schwester der dritten Generation, geführt.

Mehr als 3.500 Mitarbeiter in 9 Fabriken und 34 Tochtergesellschaften sowie Vertriebspartner in mehr als 50 Ländern sorgen für eine intensive Marktpräsenz. SCHUNK Intec B.V., mit Sitz in ’s-Hertogenbosch, ist eine der Tochtergesellschaften des deutschen Familienunternehmens und die Vertriebs- und Servicestelle für den niederländischen Markt.