Vorteile eines Matec

mit Roboter-Ladesystemen von Cellro

Kontaktieren Sie uns

Automatisierung einer Matec

Fräsmaschinen von Matec eignen sich sehr gut für die Automatisierung mit einem Beschickungsroboter. Gerade die 5-achsigen Fräsmaschinenmodelle von Matec sind hierfür prädestiniert. Um die Amortisationszeit Ihrer Fräsmaschine von Matec zu verkürzen, soll diese natürlich so viel wie möglich in Betrieb sein. Hierbei kann Cellro Ihnen helfen.

Maschinen von Matec mit Elevate automatisieren

Maschinen von Matec haben an der Seite eine Tür, an der der Beschickungsroboter Produkte ablegen kann. Außerdem sind Maschinen von Matec breit einsetzbar. Beliebt sind sie vor allem bei Zulieferbetrieben. Im Allgemeinen baut Matec relativ große Fräsmaschinen. Im Sortiment findet man aber auch kleinere Modelle. Die Matec HVK 30 eignet sich z. B. sehr gut für die Automatisierung mit Elevate. Mit Elevate kann die Maschine durchgehend unbemannt weiter produzieren. Die 5-achsige Fräsmaschine wird meist für Produkte eingesetzt, deren Größe Elevate besonders gut handhaben kann. Da Maschinen von Matec einen Roboter mit großer Speicherkapazität erfordern, um nachts weiter produzieren zu können, ist Elevate die logische Wahl. Fräsmaschinen von Matec werden meist zur Fertigung großformatiger Produkte eingesetzt. Diese Produkte passen nicht in Elevate. Trotzdem können aber auch diese größeren Maschinen von Matec automatisiert werden. In diesem Fall wird die Maschine von Matec tagsüber mit großen Werkstücken beladen. Anschließend setzt man Elevate für die Nachtarbeit ein, um die Fräsmaschine mit kleineren Produkten zu beladen. So lässt sich die Maschine optimal nutzen und ein höherer ROI erzielen.

Sie möchten Ihre Matec automatisieren?
Wir beraten Sie gerne persönlich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Rahmenbedingungen für die Automatisierung einer Matec

Wichtige Voraussetzungen für die Automatisierung einer Matec sind automatische Türen an der Maschinenseite sowie ein Nullpunktspannsystem. Wird die Automatisierungslösung beim Bau der Maschine installiert, können die benötigten Komponenten direkt integriert werden. Ist dies nicht der Fall, muss der Maschinenbauer entscheiden, ob und wie die Voraussetzungen nachträglich erfüllt werden können. Bei Maschinen von Matec ist dies meist ohne großen Aufwand möglich.

Fallbeispiel: Posytec

Bei unserem Kunden Posytec wird Modulerate zur Automatisierung von Matec-Maschinen eingesetzt. Modulerate ist ein flexibles System, mit dem bis zu zwei Maschinen automatisiert werden können. Der größte Vorteil für Posytec ist, dass die Matec-Maschine tagsüber für die Produktion kleinerer Serien verwendet werden kann. Nachts werden dann große Serien gefertigt.

Automatisieren von 3- und 6-achsigen Matec-Maschinen

Neben den 5-achsigen Fräsmaschinen von Matec lassen sich auch die 3- und 6-achsigen Modelle automatisieren. Allerdings werden Roboter von Cellro im Allgemeinen eingesetzt, um Produkte Klemmen zuzuführen. Wenn eine 3-achsige Fräsmaschine für ein bestimmtes Produkt angeschafft wird, werden meist verschiedene Klemmen nebeneinander platziert. Cellro prüft gerne mit Ihnen, ob Elevate für Ihre Anwendungssituation ausreichend ist. Wenden Sie sich an unsere Experten, um mehr über die Möglichkeiten zur Automatisierung 3- und 6-achsiger Fräsmaschinen von Matec zu erfahren.

Videos

„Modulerate es lässt sich einfach bedienen und einstellen“

Posytec ist ein Produktionsbetrieb mit Sitz in Biglen bei Bern in der Schweiz. Hier werden mechan...

Posytec ist ein Produktionsbetrieb mit Sitz in Biglen bei Bern in der Schweiz. Hier werden mechanische Komponenten für diverse Branchen produziert. Bei den unterschiedlichen Branchen handelt es sich um die Automobilindustrie sowie Eisenbahn- und Medizintechnik. Das Unternehmen hat den Schritt hin zur Automatisierung gewagt, sodass ihrer Maschinen von Matec tagsüber für die Produktion kleinerer Serien zur Verfügung stehen. Auch die Kostensenkung spielte eine wesentliche Rolle: immer mehr Kunden erkundigen sich nach Produktionspreise im Ausland.

Xcelerate | Das automatische Ladesystem

Xcelerate wurde entwickelt, um eine Maschine nach der anderen mit Werkstücken zu beladen. Von de...

Xcelerate wurde entwickelt, um eine Maschine nach der anderen mit Werkstücken zu beladen. Von der Drehmaschine bis zur Fräsmaschine und von der Schleifmaschine bis zur Messmaschine sorgt Xcelerate dafür, dass Produktionsserien automatisch fertig gestellt werden. Das automatische Ladesystem kann sowohl an neue als auch an bestehende CNC-Maschinen angeschlossen werden. Dies ermöglicht eine unbemannte Produktion für eine Vielzahl von Maschinen. Während Ihrer Arbeitszeit können Sie sich auf die anspruchsvollere Arbeit konzentrieren. Darüber hinaus kann Xcelerate auch nach Ladenschluss unbemannt laufen.

Die Beweglichkeit von Cellros Roboter-Ladesystemen

Durch Verschieben von Xcelerate können Sie verschiedene Maschinenoperationen mit dem Cellro-Lade...

Durch Verschieben von Xcelerate können Sie verschiedene Maschinenoperationen mit dem Cellro-Laderoboter durchführen. Innerhalb von 15 Minuten kann Xcelerate zwischen bis zu 4 CNC-Maschinen bewegt werden. Danach können Sie Ihre Arbeit sofort fortsetzen. Xcelerate wird durch konische Löcher im Boden zentriert. In diesem Video können Sie sehen, wie dies funktioniert.

Cellro automatisiert unter anderem diese CNC-Maschinen