Cellro Technologien

Kann ich meine Maschine mit einer Roboterautomatisierung verknüpfen?

Die Kommunikation der Maschine mit einem Roboter ist notwendig, um die Funktionalitäten und Sicherheit herzustellen und unter optimalen Bedingungen zu gewährleisten. Die Verknüpfung ist eine Zusammenarbeit zwischen der Robotoranlage und den CNC-Maschinen.

Die Kommunikation der Maschine mit einem Roboter ist notwendig, um die Funktionalitäten und Sicherheit herzustellen und unter optimalen Bedingungen zu gewährleisten. Die Verknüpfung ist eine Zusammenarbeit zwischen der Robotoranlage und den CNC-Maschinen.

Ein gutes Beispiel hierfür ist: der Roboter muss wissen, ob die Tür der Maschine geöffnet ist. Dazu überträgt die Maschine das Signal an den Roboter, dass die Tür geöffnet ist. Dann weiß der Roboter, dass er das Produkt in die Maschinenklemme laden darf. Daraufhin muss die Maschine wieder wissen, dass das Produkt sich in seiner Position in der Maschinenklemme befindet, damit sie es wieder greifen kann. Dieses Signal wird daraufhin zurück an den Roboter übertragen, sodass er das Produkt loslassen kann.

Was für eine Maschinenverknüpfung wird benötigt?

Bevor eine Roboterzelle verkauft wird, stellen wir immer die folgende Frage: „Welche Art von Roboterschnittstelle wird von Ihrer Maschine verwendet?“ Mit der Antwort auf diese Frage kann Cellro bestimmen, welche Maschinenverknüpfung wir konfigurieren müssen. Das kann beispielsweise Profibus/Profinet, Ethernet, hardwired IO (verdrahtet), Fanuc IO-Link sein. Cellro ist darin flexibel; Maschinenhersteller haben ein eigenes Protokoll zusammen mit der Maschinensteuerung. Cellro als Hersteller von Automatisierungslösungen passt sich daran an.

Gerne erhalten wir vom Kunden die technischen Daten der CNC-Maschine; diese bestehen in der Regel aus den folgenden Bestandteilen:

  • Elektrische Pläne der CNC-Maschine;
  • Beschreibung der Roboterschnittstelle;
  • Beschreibung der verwendeten Schnittstellenanschlüsse;
  • Anhand der vorstehenden Daten ist Cellro in der Lage, Ihnen die Maschinenverknüpfung zu empfehlen, die bei Ihrer Maschine einsetzbar ist.

Ich weiß nicht, welche Art von Roboterschnittstelle ich habe?

Das Alter der Maschine muss der Verknüpfung nicht im Weg stehen. Es hängt von jeder Maschine ab, wie die Maschine konzipiert und hergestellt ist. Cellro prüft gerne mit Ihnen, ob ein Maschinentyp für eine Maschinenverknüpfung geeignet ist.

Meine Maschine muss noch aktualisiert werden; welche Anforderungen muss sie erfüllen?

Maschinenschnittstellen sind sehr unterschiedlich. Eine Standardliste mit Anforderungen lässt sich nicht erstellen. Wenn Sie gerne eine Automatisierung mithilfe einer Roboterautomatisierung vornehmen möchten, teilt Cellro Ihnen gerne mit, welche Anforderungen die Aktualisierung Ihrer Maschine erfüllen muss. (Wir arbeiten am liebsten mit Profibus/Profinet oder Hardwired IO.) Mit dem erhaltenen Dokument kann der Maschinenhersteller die Verknüpfung vorbereiten.

Maschinenverknüpfung und Sicherheit

Die Übermittlung eines Signals von der Maschine an den Roboter und umgekehrt ist notwendig, um zusammenzuarbeiten. Die Maschinenverknüpfung bei Cellro geht einen Schritt weiter. Denn in einem Ausnahmefall kann es vorkommen, dass ein Fehler auftritt. In diesem Fall müssen die Systeme dies feststellen und die Maschine und die Roboterzelle ausschalten können. Gleiches gilt für Eingriffe durch Mitarbeiter, die auf Not-Aus-Tasten drücken; in diesem Fall müssen die Maschine und/oder Roboterzelle ausgeschaltet werden. Cellro ist in der Lage, diese Sicherheitssignale zu übermitteln.

Automatisierung mehrerer Maschinen?

Xcelerate kann mit verschiedenen CNC-Maschinen verknüpft werden. In der Software können vier Maschinenschnittstellen vorbereitet werden. Durch einen „intelligenten“ Anschluss weiß Xcelerate selbst, mit welcher Maschine er verknüpft ist. Das Einzige, was Sie als Kunde tun müssen, ist Xcelerate mechanisch von Maschine A nach B bewegen. Der Rest wird automatisch für Sie erledigt.

Collet und Fixture Exchange und Maschinenverknüpfung

Möchten Sie ein Modul Collet- oder Fixture Exchange einsetzen? Dann ist eine umfassendere Schnittstelle erforderlich, sodass Sie diese ebenfalls automatisieren können. Die Schnittstelle muss jetzt über eine „Nummer“-Kommunikation verfügen. Diese ist für Übermittlung der NC-Nummern/-Namen vom Jobmanager von Xcelerate an die Maschine erforderlich.

Was wird weiterhin benötigt, um Ihre Maschine zu automatisieren?

  •     Maschinenverknüpfung.
  •     Automatische Tür (mittels Luftzylinder oder Servoantrieb)
    •  Es ist möglich, Ihre Maschine zu automatisieren, selbst wenn der Maschinenhersteller nicht in der Lage ist, die Tür zu automatisieren.  Eventuell kann Cellro dies für Sie übernehmen.
  • Modul Fixture Exchange
    • Luftdurchlässe durch den Tisch (bei einer fünfachsigen Maschine)
    • Nullpunkt-Spannsystem
    • Automatische Maschinenklemme

Modul Collet Exchange

  • Hainbuch Interface für Collet Exchange

Möchten Sie mehr wissen? Dann wenden Sie sich unverbindlich an einen unserer Experten.