Cellro Technologien

Kann ich meine Maschine an einen Beladungsroboter anbinden?

Die Kommunikation der Maschine mit einem Beladungsroboter ist notwendig, um die Funktionalitäten und Sicherheit herzustellen und zu optimieren. Die Anbindung ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Beladungssystem und der CNC-Maschine.

Ein gutes Beispiel hierfür ist, dass der Beladungsroboter wissen muss, ob die Tür der Maschine geöffnet ist. Dazu überträgt die Maschine das entsprechende Signal an den Roboter. Dann weiß der Beladungsroboter, dass er das Produkt in die Maschinenklemme laden darf. Daraufhin muss die Maschine wieder wissen, dass das Produkt sich in seiner Position in der Maschinenklemme befindet, damit sie es wieder greifen kann. Danach überträgt die Maschine das Signal wieder an den Roboter, sodass er das Produkt loslassen kann.

Was ist für eine Anbindung an eine Maschine erforderlich?

Bevor eine Roboterzelle verkauft wird, stellen wir immer die folgende Frage: „Welche Art von Roboterschnittstelle ist auf Ihrer Maschine vorhanden?“ Mit der Antwort auf diese Frage kann Cellro bestimmen, welche Maschinenanbindung wir konfigurieren müssen. Das kann beispielsweise Profibus/Profinet, Ethernet, Hardwired IO (verdrahtet) oder Fanuc IO-Link sein. Cellro ist dabei flexibel; Maschinenhersteller haben ein eigenes Protokoll zusammen mit der Maschinensteuerung. Cellro als Hersteller von Automatisierungslösungen passt sich daran an.

Um Ihnen eine umfassende Beratung geben zu können, welche Maschinenanbindung am besten für Ihre Maschine geeignet ist, möchten wir gemeinsam mit Ihnen folgende Elemente betrachten:

  • Schaltpläne der CNC-Maschine
  • Beschreibung der Roboterschnittstelle
  • Beschreibung der verwendeten Schnittstellenanschlüsse

Ich habe eine alte (ältere) Maschine; eignet sie sich für eine Automatisierung?

Das Alter der Maschine ist nicht ausschlaggebend, ob die Anbindung möglich ist oder nicht. Es hängt davon ab, wie die Maschine konzipiert und hergestellt wurde. Cellro prüft gerne mit Ihnen, ob ein Maschinentyp für eine Anbindung geeignet ist.

Meine Maschine muss noch auf den neuesten Stand gebracht werden; welchen Anforderungen muss sie dann genügen?

Maschinenschnittstellen sind sehr unterschiedlich. Eine Standardliste mit Anforderungen lässt sich nicht erstellen. Wenn Sie eine Automatisierung mithilfe eines Beladungssystems vornehmen möchten, teilt Cellro Ihnen gerne mit, welche Anforderungen die Aktualisierung Ihrer Maschine erfüllen muss. (In diesem Fall arbeiten wir bevorzugt mit Profibus/Profinet oder Hardwired IO.) Mit dem erhaltenen Dokument kann der Maschinenhersteller die Anbindung vorbereiten. Haben Sie dazu weitere Fragen? Dann wenden Sie sich an einen unserer Experten.

Maschinenanbindung und Sicherheit

Die Übermittlung eines Signals von der Maschine an den Beladungsroboter und umgekehrt ist für die Zusammenarbeit erforderlich. Die Maschinenanbindung bei Cellro geht einen Schritt weiter. Denn in einem Ausnahmefall kann es vorkommen, dass ein Fehler auftritt. Dann müssen die Systeme dies feststellen können, damit sie die Maschine und die Roboterzelle abschalten können. Gleiches gilt für Eingriffe durch Mitarbeiter, die auf Not-Aus-Tasten drücken. In diesem Fall müssen die Maschine bzw. die Roboterzelle ausgeschaltet werden. Cellro ist in der Lage, diese Sicherheitssignale zu übermitteln.

Automatisierung mehrerer Maschinen?

Xcelerate kann an verschiedene CNC-Maschinen angebunden werden. In der Software können vier Maschinenschnittstellen eingerichtet werden. Durch einen „intelligenten“ Anschluss weiß Xcelerate selbst, an welche Maschine er angebunden ist. Das Einzige, was Sie als Kunde tun müssen, besteht darin, Xcelerate mechanisch von Maschine A zu Maschine B zu bewegen. Der Rest wird automatisch für Sie erledigt. Nachdem Sie Xcelerate erworben haben, kümmern sich unsere Softwareingenieure um den Rest.

Collet Exchange, Fixture Exchange und Maschinenanbindung

Möchten Sie ein Modul Collet Exchange oder Fixture Exchange einsetzen? Dann ist eine umfassendere Schnittstelle erforderlich, damit Sie es ebenfalls automatisieren können. Die Schnittstelle muss jetzt über eine „Nummerkommunikation“ verfügen. Der Grund dafür ist, dass der Jobmanager von Xcelerate in der Lage sein muss, der Maschine ebenfalls die NC-Nummern/-Namen zu übermitteln.

Was wird außerdem noch benötigt, um Ihre Maschine zu automatisieren?

  •     Maschinenanbindung
  •     Automatische Tür (mittels Luftzylinder oder Servoantrieb)
    •  Es ist möglich, Ihre Maschine zu automatisieren, selbst wenn der Maschinenhersteller nicht in der Lage ist, die Tür zu automatisieren. Eventuell kann Cellro dies für Sie übernehmen.

Beim Einsatz der Module Fixture Exchange und Collet Exchange:

  • Modul Fixture Exchange
    • Luftdurchführung(en) durch den Tisch (bei einer fünfachsigen Maschine)
    • Nullpunkt-Spannsystem
    • Automatische Maschinenklemme
  • Modul Collet Exchange
    • Hainbuch Interface für Collet Exchange

Persönliche Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Sie persönlich zu beraten und zusammen mit Ihnen über die optimale Automatisierungslösung nachzudenken. Sie können somit jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.