TechniShow 2018 logo Utrecht, Halle 10 stand C50

Die TechniShow ist die größte und wichtigste Messe der Benelux-Länder im Bereich der industriellen Produktionstechniken, Verarbeitung von Metallen, Kunststoffen, Zubehör und Werkzeugen. Die TechniShow findet vom 20. bis 23. März 2018 in Jaarbeurs in Utrecht statt.

Cellro ist auf dieser Messe mit dem Automatisierungssystem Xcelerate vertreten: Fixture Exchange und Collet Exchange sind die neuesten Innovationen im breitgefächerten Cellro Produktangebot. Der Automatisierer bietet ein vollständiges Produktportfolio, sodass er für unterschiedlichste Automatisierungswünsche die passende Lösung anbieten kann. Wir freuen uns, an Automatisierung Interessierte am Cellro Stand in Halle 10, Stand C50 zu begrüßen.

kostenlos registrieren

Anlässlich der bevorstehenden TechniShow zeigt Cellro den nächsten Schritt in der Entwicklung seines Xcelerate Automatisierungssystems. Der Lösungsansatz war bereits als zugängliche Form der Automatisierung bekannt, doch nun macht Cellro das Entgraten noch einfacher, damit flexibel unbemannt produziert werden kann. Dank Fixture Exchange und Collet Exchange ist Xcelerate nun in der Lage, selbst mehrere Serien nacheinander völlig automatisch an Fräs- und Drehmaschinen auszuführen. Für diese Innovation erhielt Cellro eine Nominierung für die „Nieuw op de Benelux markt!“-Auszeichnung.

Laagland B.V. wird auch Xcelerate zeigen auf der Technishow

Sind Sie neugierig um Xcelerate mit eine GF Mikro CNC-Maschine in Aktion zu sehen? Auf der TechniShow wird Laagland B.V. eine Aufstellung zeigen mit Xcelerate auf einer GF Mikron CNC-Maschine.

Fixture Exchange und Collet Exchange

Sowohl Fixture Exchange als auch Collet Exchange (Spannzangenwechsel) ermöglichen es, verschiedene Produktserien nacheinander zu reihen, ohne die Einspannung oder Greifer hierfür manuell anpassen zu müssen. Xcelerate ist dank Fixture Exchange imstande, selbstständig Machinenklemmen in einer Fräsmaschine auszutauschen. Der Roboter kann so mehrere Serien nacheinander produzieren. Cellro führte Fixture Exchange jüngst auf der EMO 2017 und METAV vor.

Collet Exchange wurde exklusiv erstmals auf der TechniShow vorgestellt. Diese für Spannmaschinen wie Drehbänke entwickelten Module lassen den Roboter erst einmal die Spannzange an der Hauptspindel wechseln. Mit einem Produktgreifer platziert er anschließend die richtigen Produkte in die Drehmaschine. So können auch während des Drehprozesses mehrere Serien automatisiert aneinandergereiht werden. Sowohl Fixture Exchange als auch Collet Exchange bieten denselben entscheidenden Vorteil: Niemand braucht mehr zwischen den Serien die Einspannung bzw. Greifer manuell anzupassen. Das macht bei der Produktion von kleinen Serien einen beträchtlichen Unterschied aus, denn dieser Vorgang lässt sich nun viel einfacher rentabel automatisieren.

Enkele voordelen van Xcelerate:

  • Benutzerfreundliche Software mit besonders flexibler Produktkonfiguration
  • Hohe Lagerkapazität auf kompakter Bodenfläche
  • Universelles Produkt zur Automatisierung mehrerer Prozesse wie Drehen, Fräsen, Schleifen und Messen

Ja, melde mich an für diese Veranstaltung

Lernen Sie uns kennen