Grob machine en Smartcell - 1988x475px

Automatisierung einer Grob

Das deutsche Unternehmen Grob fertigt diverse Produktionssysteme und Werkzeugmaschinen, u. a. 5-achsige Fräsmaschinen. Cellro bietet Automatisierungslösungen für diese Maschinen, z. B. die G350 und G550 von Grob. Der Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt in der Reichweite, die bei der G550 etwas größer ist. Maschinen von Grob werden in der Praxis von diversen Unternehmen in der Metallzerspanungsindustrie eingesetzt, auch immer häufiger außerhalb der Automobilbranche. Oft handelt es sich hierbei um Zulieferer, wenn es um die Verarbeitung hochwertiger Produkte geht, und Erstausrüster (OEM) oder Hersteller eigener Produkte. Sowohl Xcelerate als auch Elevate kann zur Automatisierung einer Grob eingesetzt werden, abhängig von der Größe der Maschine.

Horizontal Fräsen mit Maschinen von Grob

Das spezifische Merkmal der Maschinen von Grob ist ihre horizontale Spindel. Dies sorgt für zusätzliche Stabilität beim Zerspanen. Denn die Führungen horizontaler Fräsmaschinen sind im Vergleich zu denen vertikaler Fräsmaschinen länger und stabiler. Dies ermöglicht stabileres Verarbeiten und schwerere Zerspanung.

Einfache und funktionsreiche Kopplung mit anderen Maschinen

Wesentlich für die Automatisierung ist die Kopplung der Maschine mit der Schnittstelle des Beschickungsroboters. Die älteren Maschinen von Grob verwenden das Netzwerkprotokoll Profibus, die neueren kommunizieren via Ethernet. Beide Protokolle sind kompatibel mit unseren Beschickungsrobotern und die Kopplung ist unkompliziert. Es ist daher problemlos möglich, eine Grob zu automatisieren, die bereits seit mehreren Jahren bei Ihnen im Einsatz ist. (Sofern diese mit einer Roboterschnittstelle versehen ist.) Außerdem bietet die Verwendung dieser Protokolle zusätzliche Funktionen. Zum Beispiel den Einsatz von Fixture Exchange. Mit dieser Lösung lassen sich die Klemmungen des Beschickungsroboters tauschen. Produkte unterschiedlicher Art und Größe können auf diese Weise vollständig automatisiert nacheinander bearbeitet werden.

Präzision und Stabilität – auch bei Automatisierung

Kontinuität und entsprechend profitabler Einsatz der Maschine sind die wichtigsten Beweggründe für den Einsatz von Automatisierung. Wichtig ist natürlich, dass die Maschine hierfür auch geeignet ist. Bei Maschinen von Grob ist dies der Fall. Um einen optimalen ROI mit einer Grob zu erzielen, empfiehlt sich die Automatisierung sogar. Maschinen von Grob eignen sich, u. a. aufgrund der Stabilität, für langdauernde Bearbeitungen. Außerdem werden hohe Temperaturen automatisch von der Grob kompensiert. Diese automatische Kompensation gewährleistet hohe Präzision, ungeachtet der Bearbeitungsdauer. Darüber hinaus lässt sich eine Grob für das Zerspanen schwerer Metalle mit hoher Genauigkeit einsetzen. Unter dem Strich bedeutet das: Sie können durchgehend automatisiert produzieren, ohne dass Genauigkeit und Qualität beeinträchtigt werden.

Sie möchten mehr über die Automatisierung von Maschinen von Grob erfahren?

Xcelerate automatisiert unter anderem diese CNC-Maschinen:

Sie entscheiden sich bereits für CNC-Automatisierung: