Prozess

Automatisierung einer CNC-Maschine

Mithilfe der CNC-Automatisierung wird die Leistung Ihrer Maschine optimal ausgeschöpft. Xcelerate und Elevate, die Beschickungsroboter von Cellro, sind sowohl mit schon vorhandenen als auch mit neuen CNC-Maschinen kompatibel. So ermöglichen die universellen Automatisierungslösungen von Cellro die CNC-Automatisierung für die gesamte Zerspanungsindustrie. Ob für Dreh-, Fräs- oder Schleifmaschinen – CNC-Automatisierung war noch nie so benutzerfreundlich.

 

Inhalt

  1. Was ist Automatisierung?
  2. Welche CNC-Maschinen kann Cellro automatisieren?
  3. Ist eine CNC-Automatisierung für Sie rentabel?
  4. CNC-Automatisierung: auch für Kleinserien und vielfältige Produkte
  5. Sicherheit bei der CNC-Automatisierung
  6. Benutzerfreundliche Software
  7. Einfache Kopplung mit Maschinen
  8. Fräsmaschinen und Drehbänke automatisieren

 

1.    Was ist Automatisierung?

Automatisierung ist ein Vorgang, bei dem die manuelle Tätigkeit im Rahmen eines Produktionsprozesses (oder ein Teil davon) mithilfe eines Roboters vereinfacht, rationalisiert oder beschleunigt wird. Die Ausstattung einer CNC-Maschine mit einem Beschickungsroboter ist ein gutes Beispiel dafür. Der Roboter be- und entlädt die Maschine, sodass der Produktionsprozess unbemannt weiterlaufen kann.

 

2.    Welche CNC-Maschinen kann Cellro automatisieren?

Im Prinzip kann Cellro jede CNC-Maschine automatisieren. Dabei ist Cellro markenunabhängig. Wir haben Erfahrung mit einem breiten Spektrum von CNC-Marken. Cellro hat vor allem viel Erfahrung mit dreiachsigen (evt. inkl. einer 4. Achse) und fünfachsigen Maschinen. CNC-Maschinen haben eine bestimmte Reichweite. Diese bezieht sich auf die X-Achse, die Y-Achse und die Z-Achse und bestimmt, mit welchen Werkstückgrößen die CNC-Maschine beladen werden kann. Sowohl CNC-Maschinen mit horizontaler Spindel als auch CNC-Maschinen mit vertikaler Spindel können automatisiert werden.

 

3.    Ist eine CNC-Automatisierung für Sie rentabel?

CNC-Maschinen gibt es in unterschiedlichen Größen und mit verschiedenen Abmessungen. Die eine CNC-Maschine ist für die Zerspanung von Schwermetallen geeignet, während die andere sich perfekt für die Bearbeitung von Kunststoffprodukten eignet. Ganz gleich, welche CNC-Maschine Sie einsetzen – oft lohnt sich die Automatisierung. Dadurch wird Ihre Investition in eine CNC-Maschine nämlich optimal rentabel. Dank der Automatisierung laufen Ihre Maschinen länger und Ihre Fachkräfte werden entlastet. Viele Kunden von Cellro haben diese Erfahrung selbst gemacht.

Cellro handhabt dafür folgende Faustregel: Wenn die Serie groß genug ist, sodass die Maschine eine Stunde unbemannt läuft, lohnt sich bereits der Einsatz eines Roboters. Auch bei Kleinserien ist die Investition mehr als rentabel. Durch den Einsatz von Xcelerate kann die Produktionsleistung pro Tag erheblich gesteigert werden. Das Geheimnis von Xcelerate? Nicht die Geschwindigkeit, sondern die Kontinuität. Xcelerate kann stundenlang im gleichen Tempo die immer gleichen Arbeiten ausführen, lässt sich nicht ablenken, macht keine Pausen, telefoniert nicht, muss nicht zu Besprechungen und liefert konstante Qualität. Außerdem zählen alle Stunden, in denen unbemannt produziert wird, umso mehr.

 

4.    CNC-Automatisierung: auch für Kleinserien und vielfältige Produkte

Auch Produkte mit komplexen oder ungewöhnlichen Formen können von Xcelerate und Elevate bearbeitet werden. Dank der Technologie, die hinter den Robotergreifern unserer Automatisierungslösungen steckt, können Produkte aller Arten und Abmessungen von den Beschickungsrobotern aufgenommen und mit äußerster Präzision in die CNC-Maschine gesetzt werden. Das Geheimnis liegt in der Konfigurationsfreiheit der Greiferfinger und Inlays.

CNC-Automatisierung ist übrigens nicht nur für Massenprodukte geeignet. Auch Zulieferer mit einem unberechenbaren Produktionsprozess, der aus Kleinserien und vielfältigen Produkten besteht, profitieren von den Automatisierungslösungen von Cellro. Sie benötigen mehr Handlingsgewicht und eine höhere Lagerkapazität auf kleinerer Fläche? Dann ist Elevate die richtige Automatisierungslösung für Sie!

 

5.    Sicherheit bei der CNC-Automatisierung

Sicheres Arbeiten ist bei automatisierten Systemen oberste Priorität. Cellro legt deshalb großen Wert auf Sicherheit. Wir halten uns immer an die CE-Sicherheitsnormen. So wird etwa Xcelerate häufig mit einem Bodenscanner ausgerüstet, sodass die Maschine zugänglich bleibt und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter gewährleistet ist. Das System lässt sich einfach in Ihrer existierenden Produktionsumgebung aufstellen. Für Elevate gibt es mehrere Möglichkeiten, die gewünschte Automatisierungslösung Ihren Wünschen und Ihrer Arbeitsumgebung anzupassen. Ihre Mitarbeiter können ungestört und sicher ihrer Arbeit nachgehen, während die Beschickungsroboter von Cellro die CNC-Maschine be- und entladen.

 

6.    Benutzerfreundliche Software

Dank der benutzerfreundlichen Software können Xcelerate und Elevate einfach von jedem Bediener gesteuert werden. Die durchdachte Software ermöglicht es, neue Module hinzuzufügen und existierende Module zu aktualisieren. Benötigen Sie zum Beispiel für ein bestimmtes Produkt ein spezielles Inlay oder bestimmte Greiferfinger? Kein Problem! Solche Änderungen lassen sich mit der Software einfach vornehmen. Das macht die CNC-Automatisierung von Cellro auch noch sehr flexibel. Es liegt völlig in Ihrer Hand, wie Sie die Automatisierung in Ihrem eigenen Produktionsprozess umsetzen.

Xcelerate bij een CNC-machine
Xcelerate bei einer CNC-Maschine

 

7.    Einfache Kopplung mit Maschinen

Was wird benötigt, um eine Automatisierungslösung an Ihre Maschine zu koppeln? Eine automatische Tür, eine Roboterschnittstelle und automatische Aufspannung sind die drei entscheidenden Elemente für eine stabile und zuverlässige CNC-Automatisierung. Cellro verfügt über jahrelange Erfahrung mit dem Koppeln von Automatisierungslösungen an die verschiedensten Maschinenmarken. Wir nehmen unseren Kunden die Sorgen ab.

7.1  Hinzufügen von Funktionen

Die Schnittstelle der Maschine ist von entscheidender Bedeutung für die Maschinenkopplung. Bei einer I/O-Kopplung kann immer jeweils eine Aufgabe gestartet werden. Die CNC-Maschine verfügt in diesem Fall über die richtige Klemme und Xcelerate weiß, dass die Produkte aus einer bestimmten Lade darin zur Bearbeitung platziert werden müssen, bis die Produkte aus dieser Lade zu Ende sind. Will man im Anschluss ein anderes Produkt in der CNC-Maschine bearbeiten, müssen die Klemme und das Programm zuerst umgestellt werden.

Bei den Schnittstellen Profibus, Ethernet und Ethernet/IP kann der gesamte Prozess, auch bei kleinen Produktserien mit unterschiedlichen Formen und Größen, automatisiert werden. Diese Protokolle lassen sich nämlich einfach koppeln, wodurch der Automatisierungslösung eine große Vielfalt an Funktionalitäten hinzugefügt werden kann. Denken Sie zum Beispiel an Fixture Exchange. Damit können die Klemmen automatisiert gewechselt werden. Xcelerate lagert dabei die benötigten Klemmen und wechselt sie zum richtigen Zeitpunkt selbst. Darüber hinaus ist es bei diesen Protokollen möglich, verschiedene CNC-Programme zu speichern. Die CNC-Maschine und der Beschickungsroboter kommunizieren dabei ständig miteinander.

 

8.    Fräsmaschinen und Drehbänke automatisieren

Cellro automatisiert dreiachsige Fräsmaschinen, vierachsige (horizontale) Fräsmaschinen und fünfachsige Fräsmaschinen. Lesen Sie mehr darüber, worauf Sie bei der Automatisierung einer Fräsmaschine achten müssen. Wollen Sie eine Drehbank automatisieren? Dann lesen Sie mehr über die Funktion der CNC-Automatisierung für verschiedene Arten von Drehbänken oder Drehmaschinen.

 

Interessieren Sie sich für CNC-Automatisierung? Wir beraten Sie gerne.